die Wüste lebt ...

... und ich bin mitten drin. Diese schier unendlich langen Geraden zur Timestation 5 in Salome erfordern eine starke Psyche und den zielgerichteten Blick nach vorne. Diesen Streckenabschnitt muss ich zum Großteil alleine absolvieren, da mich mein Team tagsüber aufgrund des Strassenverkehrs nicht betreuen darf. Die Übergabe der Flaschen darf maximal 4x pro Stunde erfolgen.

 

In der Timestation wartet mein Team bereits auf mich und hat mir ein leckeres Menü zubereitet - mal was anderes als nur Flüssignahrung ;-) Über die Strapazen des heutigen Tages konnte der schöne Sonnenaufgang hinwegtrösten - wie findet ihr die aktuellen Bilder in der Galerie.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Kommentare: 7 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Jutta & Gerhard (Donnerstag, 16 Juni 2011 21:49)

    Hi
    alle miteinander

    So ein leckeres Menü hast du dir auf jeden Fall verdient
    nehme an dein Team fühlt mit Dir
    und lässt sich diese originellen Speisen auch nicht entgehen
    Verfolgen ganz gespannt deine Meilen und die Timestations

    Jedoch das GPS Tracking will nicht funktionieren
    oder gibt es einen Trick dabei ?

    Also Andi und Team weiter so
    IHR machts das grenzgenial
    LG
    Jutta & Gerhard

  • #2

    jutta & gerhard (Freitag, 17 Juni 2011 01:54)

    und die nächste Time Station geht vorbei
    Sieht Top am Leaderbord aus
    aber wie du schon sagtest geh es langsam an
    es sind noch genung Meilen vor dir
    Wünsch euch alles Gute für die zweite Nacht
    Lg
    Gerhard & Jutta

  • #3

    sabine (Freitag, 17 Juni 2011 08:41)

    guten morgen! (eigentlich bei dir: guten mittag, wenn ich richtig gerechnet hab?) sorry, wollt mich schon viel früher melden, die woche war leider etwas crazy... wünsch dir das allerbeste!!! du irrer :) hab gestern auf fm4 (!) einen (kurzen) bericht über das RAAM gehört (da gings um einen jungen österreicher, der letztes jahr gestartet is, der hieß, wenn ich das richtig verstanden hab, strasser? kann das sein?) hab übrigens an dich denken müssen, als mir ein freund erzählt hat, er hat am nova rock am samstag knorkator gesehen ... und es hat ihm gefallen (!!!) you are not alone :)
    bussl
    sabine

  • #4

    Schani (Freitag, 17 Juni 2011 09:08)

    Braver Andi! Wie daheim, nicht nur Flüssignahrung (Wieselburger, Murauer)aufnehmen, sondern auch mal was Festes.....Na, Spaß
    ohne. Superleistung, weiter so. Gruß an das ganze Team!

    Schani

  • #5

    Robert (Freitag, 17 Juni 2011 16:31)

    Super Andi, weiter so - warum hat es mich nicht gewundert das auf deinem Speiseplan eine Salamipizza zu finden war ;) - Grüsse an das ganze Team aus der Heimat und (an die FF Kameraden) - lasst`s ma bitte den Nochbarn a amoi schlaf`n der is jo fost auf jedem Foto waun da Andi ned drauf is. LG Robert (Fisch)

  • #6

    Uschi (Freitag, 17 Juni 2011 17:13)

    Hallo Andi! Hallo Team!

    Also mir macht´s nix aus, waun da Pauli öftas auf d´Fotos zum Sehn is, des is momentan eh de anzige Möglichkeit mit erm zu kommunizieren, weu zum Mail schreiben is vor lauter Stress anscheinend ka Zeit und sei Handy geht scho goa net. Oba da Nochba hot scho recht, dass er do amoil 1-2 Stunden a schlofn sollt, a wenn er des wenige Schlofn vo seiner Schichthaklerei gwent is, weu er soll jo surfn in unsan Urlaub a no kena. Außerdem hätt ma erm scho a gern wieda zruck, weu des Schenawohnen is mit da Zeit gaunz sche anstrengend!
    Oba jetzt glei wieda zu dir Andi, du bist jo unsare Hauptperson. Hob vorher gsehn, dass du Timestation 9 passiert hast, bist echt super, geht eh gaunz sche wos weida! Olso tritt weida so eine und gib Gas, dass da Gummi raucht!
    Tschüß und gute Fahrt!
    Uschi, Patrick und Peter

  • #7

    Regina (Freitag, 17 Juni 2011 18:02)

    Hallo Andi! Hallo Team!
    Hallo Uschi!!
    Ich genieße Schenawohnen noch.Wobei ich so viel vorm PC sitze wie noch nie in meinen Leben davor.(Bist einmal allein und machst a nur an blödsinn). Also Andi wie ich dein Foto mit den Schmerzen sah hat mir auch alles weh getan. Aber vergesse nicht der Schmerz vergeht der Stolz bleibt. In diesem Sinne strampel weiter. Liebe Grüsse an alle Regina

Sponsoren

Partner

Folge mir auf diesem Weg: